Informationsblatt

AGB gibt es bei uns keine! Hier findet ihr Erläuterungen zur Durchführung und Aufrechterhaltung eines reibungslosen Kursbetriebes.

 1 Buchung und Dauer
1.1  Buchungen sind verbindlich.
1.2  Tanzen ist bei uns ganzjährig möglich. Ausnahmen sind die Kursferien*. Diese sind   insgesamt 6 Wochen über das Jahr verteilt und zwar die Weihnachtsferien, Semesterferien Wien, Osterferien, die Woche vor Pfingsten, Herbstferien Wien.

 2 Honorare und Zahlungsweise
2.1  Alle Honorare gültig pro Person (Ausnahme: Privatunterricht) und verstehen sich inklusive aller Steuern.
2.2  Das Kurshonorar ist im Vorhinein fällig. Bei unbefristeten Verträgen bieten wir auch die Möglichkeit der monatlichen Teilzahlung mittels Abbuchungsauftrag für Lastschriften an. Der Abbuchungsauftrag für Lastschriften ist so lange wirksam bis Dance4fun vom Widerruf des Abbuchungsauftrages für Lastschriften unterrichtet wird und eine Frist von zwei Wochen verstrichen ist, oder der Vertrag ausläuft.
2.3  Das Honorar ist auch dann fällig, wenn der Teilnehmer nicht am Unterricht teilnimmt. Bei nicht eingelösten Lastschriften sind die dabei entstehenden Bankgebühren zu erstatten, d.h. sie werden mit der folgenden Rate eingezogen, zuzüglich einer Aufwandsentschädigung von € 2.- pro Nichteinlösung.
2.4  Das Storno eines Abbuchungsauftrages für Lastschriften berechtigt die Tanzschule den Gesamtbetrag* sofort in Rechnung zu stellen. Die Tanzschule ist weiters berechtigt, ein Zahlungsziel von 14 Tagen zu setzen und eine Bearbeitungsgebühr von EUR 20,00 in Rechnung zu stellen. Das gilt auch, wenn die Abbuchung der Lastschrift mehr als einmal nicht durchgeführt werden kann.
2.5  Honorare können nicht zurückerstattet werden, es sei denn, der Kurs entfällt gänzlich. Im nachgewiesenen Krankheitsfall – ab dem Tag der Mitteilung an uns – wird der Kursbetrag aliquot gutgeschrieben. Bei einer außerordentlichen Kündigung in besonderen Fällen werden wir gemeinsam eine Lösung finden.
2.6  Vergünstigungen können nicht addiert werden, Barablöse von Gutscheinen ist nicht möglich.
2.7  Verrechnet wird das bei Abschluss des Vertrages vereinbarte Kurshonorar, wobei einmal jährlich (jeweils im September eines jeden Jahres) eine Indexanpassung nach dem VPI 2015 stattfindet.
2.8  Kontoänderungen des Kunden werden frühestens 2 Wochen nach Bekanntgabe wirksam.

 3 Vertragsdauer (bei Kursen mit monatlicher Zahlungsmöglichkeit)
3.1  Dies ist ein unbefristeter Vertrag. Sie haben die Möglichkeit zwischen verschiedenen Tarifmodellen zu wählen. Eine schriftliche Abmeldung ist bis einen Monat vor Ablauf des vereinbarten Tarifmodells problemlos möglich (bitte keine eingeschriebenen Briefe). Der Kunde erhält von Dance4fun eine Bestätigung der Kündigung.
3.2  Ein Wechsel in eine längere und daher günstigere Vertragsvarianten ist zum jeweiligen Folgemonat möglich.
3.3  Die Tarifmodelle sind in den gedruckten Kursprogrammen, auf der Webpräsenz der Tanzschule und durch Aushang in der Tanzschule ersichtlich.
3.4  Beitragsfreie Kursunterbrechungen* die von der Tanzschule ausgehen (z.B. eine Sommerpause im Kursangebot) und beitragsfrei sind, verlängern den Vertrag um die entsprechende Zeit. Dem Kunden wird somit immer die Kursteilnahme entsprechend des gebuchten Tarifmodells ermöglicht.

 4 Sonstiges
4.1  Die Weitergabe von Tänzen nach dem Wiener Tanzschulgesetz bzw. von nach dem Urheberrecht geschützten Choreografien ist, mit Ausnahme für den privaten Gebrauch, nicht zulässig.
4.2  Versäumte Kursabende können nicht nachgefordert werden.
4.3  Das Fotografieren und Filmen ist ohne ausdrückliche Genehmigung der Geschäftsleitung untersagt.
4.4  Den Weisungen des Personals ist aus Sicherheitsgründen unbedingt Folge zu leisten. Zuwiderhandeln berechtigt uns zur Vertragsauflösung. Ein etwaiger entstandener Schaden ist zu ersetzen, ebenso der Kursbeitrag bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin.
4.5  Wir behalten uns vor, den gebuchten Kurs an Dritte auszulagern bzw. von Dritten unterrichten zu lassen. In diesem Fall kann die Verrechnung des Kurses auch mit dem Dritten erfolgen. Vertragspartner bleibt auch in diesem Fall die Tanzschule Dance4fun.
4.6  Änderungen und Ergänzungen eines Vertrages hält Dance4fun auch in Schriftform fest.

*Definitionen:
Kursferien: Die Tanzschule ist geschlossen (eventuelle Ausnahmen: Workshops oder Perfektion/Dance Nights+).
Kursunterbrechung: Kurse werden, zB. aus saisonalen Gründen, unterbrochen (keine Kursausfälle einzelner Tage).
Gesamtbetrag: Die Summe aller noch offenen monatlichen Beiträge bis zur nächsten Kündigungsmöglichkeit plus eventuelle offene Posten, oder Mahngebühren.